07. Januar 2021 / 18:59 Uhr

Dynamo Dresden verlängert mit Nachwuchsleiter Jan Seifert

Dynamo Dresden verlängert mit Nachwuchsleiter Jan Seifert

Jochen Leimert
Dresdner Neueste Nachrichten
Jan Seifert war schon Spieler bei Dynamo Dresden unter Coach Christoph Franke und ist seit vielen Jahren Nachwuchsleiter bei der SGD. 
Jan Seifert war schon Spieler bei Dynamo Dresden unter Coach Christoph Franke und ist seit vielen Jahren Nachwuchsleiter bei der SGD.  © Dominik Brüggemann
Anzeige

Die Sportgemeinschaft bindet den Ex-Profis bis 2024 an sich und hofft auf weitere Erfolge bei der Ausbildung eigener Talente.

Dresden. Für Jan Seifert hat das neue Jahr mit einer guten Nachricht begonnen. Der Nachwuchsleiter von Dynamo Dresden muss sich keine Sorgen mehr machen, was sich nach Ende seines Vertrages im kommenden Sommer beruflich ergibt, denn der gebürtige Brand-Erbisdorfer bleibt weiter bei den Schwarz-Gelben. Sein ursprünglich auslaufender Kontrakt wurde um drei Jahre bis zum 30. Juni 2024 verlängert.

Anzeige

Jan Seifert steht für eine kontinuierliche Entwicklung

Zwar wurde Seifert, der in der Saison 2004/05 unter Christoph Franke 15 Zweitliga-Spiele für Dynamo bestritt und später die U23-Mannschaft der Dresdner übernahm, 2014 noch von Ex-Sport-Geschäftsführer Ralf Minge mit dem Amt des Nachwuchsleiters betraut, doch auch mit Minges Nachfolger Ralf Becker scheint die Chemie zu stimmen.

DURCHKLICKEN: Rundgang durch die Walter-Fritzsch-Akademie

Wer hier künftig zu Hause ist, das ist unübersehbar. Zur Galerie
Wer hier künftig zu Hause ist, das ist unübersehbar. ©

Becker erklärte am Donnerstag in einer Pressemitteilung des Vereins: „Die Arbeit der Nachwuchs-Akademie hat sich unter der Leitung von Jan Seifert in den zurückliegenden Jahren kontinuierlich immer weiterentwickelt.“ Dafür gebühre ihm und Seiferts Mitarbeitern Dank. „Verbunden damit ist auch das klare Ziel, dass wir diesen Weg in Zukunft konsequent so weitergehen“, sagte Becker.

Seifert zeigte sich sehr erfreut: „Die Arbeit für den Verein gemeinsam mit meinem Team macht mir unheimlich viel Freude, denn wir gestalten in der Nachwuchs-Akademie die Zukunft des Vereins aktiv mit. Weiterhin ordnen wir der Förderung unserer Talente – auf und neben dem Platz – alles unter.“