15. Juli 2021 / 11:20 Uhr

Dynamo Dresden präsentiert neue Heimtrikots

Dynamo Dresden präsentiert neue Heimtrikots

Jochen Leimert
Dresdner Neueste Nachrichten
Umbro-Heimtrikot_SGD_PR_2(1)
An den Farben der Trikots hat sich auch mit dem neuen Ausstatter Umbro nichts geändert. © SGD & Umbro
Anzeige

Der neue Hersteller Umbro hat für den Zweitliga-Aufsteiger ein unverwechselbares Trikot mit besonderen Applikationen entworfen. Ab der kommenden Woche sollen sie auch im Fanshop am Stadion vorrätig sein.

Dresden. Länger als gedacht mussten die Spieler und Fans von Dynamo Dresden auf die neuen Heimtrikots warten, doch nun sind die Shirts des neuen Ausrüsters Umbro endlich eingetroffen. Noch rechtzeitig zum offiziellen Fototermin am Freitagmittag und vor dem letzten Vorbereitungsspiel am Sonnabend (14.05 Uhr/MDR + RBB live) bei Union Berlin können die Profis des Zweitliga-Aufsteigers ihre neue Garnitur anprobieren. Für die treuesten Fans, die immer auf dem neuesten Stand sein wollen, sind die Trikots nun auch zu erwerben.

Anzeige

Ab sofort im Onlineshop

Die Hemden sind natürlich in den traditionellen Vereinsfarben, die Dynamo seit 1968 auszeichnen, gehalten. Neu sind diverse Applikationen, die Ton in Ton als Frontdruck die Frauenkirche, den Dresdner Zwinger und August den Starken als Goldenen Reiter abbilden. Laut Dynamo-Eigenwerbung sorgen sie “als symbolische Liebeserklärung auf der Trikotbrust für eine edle und doch klassische Gesamtoptik”. Auf dem Kragen steht der Slogan “Love Dynamo - Hate Rasicm”. Jedes Trikot besteht aus atmungsaktiven Sportpolyester mit dezenter Meshwebung in der Rückenpartie.

Umbro-Heimtrikot_SGD_PR_4(1)
Dynamo setzt mit der Inschrift auf dem Kragen ein Zeichen gegen Rassismus. © SGD & Umbro

Die neuen Heimtrikots sind ab sofort online als Herren-(Größe S-4XL) und Damen-Variante (XS-2XL) für 79,99 Euro sowie für Kinder (ab 122 bis 164) für 69,99 Euro im Onlineshop des Dynamo-Fanshops zu erwerben. Anfang kommender Woche sollen sie auch im Fanshop am Stadion vorrätig sein.

Der britische Hersteller Umbro rüstet erstmals Dynamo Dresden aus. Der Vertrag läuft bis 2026. Die Firma aus dem Großraum Manchester, die u.a. auch Schalke 04 und Werder Bremen beliefert und rund 1.700 Mitarbeiter beschäftigt, löst den schwedischen Hersteller Craft ab, der in den letzten drei Jahren Partner der Schwarz-Gelben war und sich inmitten der Corona-Pandemie aus wirtschaftlichen Gründen zurückzog. Umbro gehört zu den ältesten Herstellern von Sportartikeln, rüstet seit 1924 Mannschaften aus. Derzeit sind 120 Vereine weltweit Kunden der Firma.