25. April 2020 / 17:54 Uhr

Dynamo Dresdens Patrick Schmidt zum Torschützen des Monats März gewählt

Dynamo Dresdens Patrick Schmidt zum Torschützen des Monats März gewählt

Jochen Leimert
Dresdner Neueste Nachrichten
Stolz präsentiert Patrick Schmidt die Medaille, mit der er als Torschütze des Monats März geehrt wurde.
Stolz präsentiert Patrick Schmidt die Medaille, mit der er als Torschütze des Monats März geehrt wurde. © Dynamo/Steffen Kuttner
Anzeige

Der Mittelstürmer der Schwarz-Gelben gewinnt die Zuschauer-Abstimmung der ARD-Sportschau zum ersten Mal. Sein spektakulärer Fallrückzieher sicherte den Dynamos den 2:1-Erfolg im derby gegen Erzgebirge Aue. 

Anzeige

Dresden. Große Freude bei Patrick Schmidt: Der Angreifer von Dynamo Dresden hat sich bei der Wahl zum Tor des Monats März durchgesetzt. Der Mittelstürmer, der in der Winterpause vom 1. FC Heidenheim ausgeliehen worden war und seither vier Tore für die Schwarz-Gelben erzielt hat, wurde von den Fans für seinen spektakulären 2:1-Siegtreffer im Sachsenderby gegen Erzgebirge Aue geehrt. Sein wunderschöner Fallrückzieher, den Aues Keeper Martin Männel passieren lassen musste, erhielt mit 34,94 Prozent die meisten aller abgegebenen Stimmen. Damit verwies der Dresdner Hoffnungsträger den Kölner Nationalspieler Jonas Hector (30,78 %) und Reena Wichmann von Werder Bremen (13,80 %) auf die Plätze zwei und drei.

Mehr zur SG Dynamo Dresden

Schmidt freute sich riesig über die Ehre, die ihm zum ersten Mal zuteil wurde. "Schon als kleiner Junge habe ich vor dem Fernseher jedes Mal auf die Auswahl zum ,Tor des Monats' in der Sportschau gefiebert und diese gebannt verfolgt. Jetzt war ich einmal selbst ein Teil davon und habe die Auswahl auch noch gewonnen. Ich freue mich daher tierisch über die Auszeichnung."

Schmidt ist schon der sechste Dynamo-Kicker, der sich bei der beliebten Zuschauerwahl durchsetzen konnte. Dresdner Torschützen des Monats waren vor ihm schon Uwe Rösler, Thomas Rath, Klemen Lavric, Pascal Testroet und Justin Eilers.