13. Dezember 2019 / 07:23 Uhr

Dietmar Hamann über möglichen Haaland-Wechsel zum BVB: "Ein Traum-Transfer für Dortmund"

Dietmar Hamann über möglichen Haaland-Wechsel zum BVB: "Ein Traum-Transfer für Dortmund"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dietmar Hamann (rechts) adelt BVB-Kandidat Erling Haaland.
Dietmar Hamann (rechts) adelt BVB-Kandidat Erling Haaland. © imago images/GEPA pictures/dpa/Montage
Anzeige

Die Suche bei Borussia Dortmund nach einem robusten Mittelstürmer läuft auf Hochtouren. Ein möglicher Kandidat scheint Erling Haaland zu sein. TV-Experte Dietmar Hamann schwärmt vom Salzburg-Talent. Und der Ex-Nationalspieler rät dem 19-Jährigen zu einem Wechsel zum BVB.

Anzeige
Anzeige

Sturm-Talent Erling Haaland steht wohl vor einem Wechsel in die Bundesliga. Mit Borussia Dortmund und RB Leipzig sollen zwei Teams am 19-Jährigen interessiert sein. TV-Experte Dietmar Hamann würde den Norweger eher beim BVB sehen. "Er würde meines Erachtens auch viel besser zum BVB als zu Leipzig passen. Die haben mit Forsberg, Poulsen und Werner ihre Goalgetter", schreibt der Ex-Nationalspieler in seiner Sky-Kolumne.

Mehr zum BVB

Offenbar treibt der Revierklub seine Bemühungen um eine Verpflichtung des Angreifers voran. Nach Informationen der Ruhr Nachrichten und des Lokalradios 91.2 war der von mehreren europäischen Vereinen umworbene Torjäger von RB Salzburg am Mittwoch mit einer Chartermaschine auf dem Dortmunder Flughafen gelandet und von einem BVB-Mitarbeiter abgeholt worden sein. "Wir werden uns zu dieser Personalie nicht äußern", antwortete Michael Zorc auf Nachfragen. Das Statement Trainer Lucien Favre klang nicht wirklich nach einem Dementi: "Ich denke, ein Verein wie Dortmund muss sich immer für junge Spieler überall in der Welt interessieren."

Haaland zum BVB? Zorc und Favre weichen aus

Dagegen bestätigten die Salzburger am Donnerstag die Reise von Haaland. "Wir sind über alles informiert", sagte RB-Sportdirektor Christoph Freund. Allerdings sei mit "noch keinem Verein ein Gespräch geführt" worden. Der Norweger trat die Reise nach Deutschland am Tag nach dem Aus der Salzburger in der Champions League gegen den FC Liverpool (0:2) an. TV-Experte Hamann verfolgte die Partie gegen die Reds im Stadion. "Ein großartiger Rohdiamant, der ihnen unglaublich weiterhelfen würde. Das wäre ein Traum-Transfer für Dortmund. Der schafft den Ballkünstlern Reus, Sancho und Co. Räume, die sie sonst selten haben. Er muss zwar technisch noch besser und reifer werden, aber die Mannschaft und der Klub wären damit eine Klasse besser aufgestellt", so der 46-Jährige, der den möglichen Transfer zum Revierklub als "Coup" beschreiben würde.

Stürmersuche beim BVB: Diese Stars könnten Borussia Dortmund verstärken

Zlatan Ibrahimovic (von links), Mario Mandzukic oder Edinson Cavani (l): Diese Spieler könnten den BVB im Sturm verstärken. Zur Galerie
Zlatan Ibrahimovic (von links), Mario Mandzukic oder Edinson Cavani (l): Diese Spieler könnten den BVB im Sturm verstärken. ©
Anzeige

Haaland, dem im bisherigen Saisonverlauf 28 Treffer in 22 Pflichtspielen gelangen, würde perfekt in das Anforderungsprofil der Borussia passen. So hatte es Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke unlängst als "Fehler" bezeichnet, im vergangenen Sommer keinen echten Mittelstürmer als mögliche Alternative für den verletzungsanfälligen Paco Alcácer verpflichtet zu haben. Ein körperlich robuster Spieler wie Haaland könnte das Angriffsspiel der Dortmunder beleben. Laut Bild will sich der Norweger noch vor Weihnachten entscheiden.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN