16. September 2019 / 17:56 Uhr

David de Gea verlängert bei ManUtd - Spanier wird bestbezahlter Spieler der Premier League

David de Gea verlängert bei ManUtd - Spanier wird bestbezahlter Spieler der Premier League

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
David de Gea hat seinen Vertrag bei Manchester United langfristig verlängert.
David de Gea hat seinen Vertrag bei Manchester United langfristig verlängert. © Getty
Anzeige

Der Spanier David de Gea hat einen neuen Vertrag beim englischen Rekordmeister Manchester United unterschrieben. De Gea ist Medienberichten zufolge künftig der bestbezahlte Torwart der Welt - und der am meisten Geld verdienende Spieler der gesamten Premier League.

Anzeige
Anzeige

Manchester United hat den Vertrag mit Torwart David de Gea verlängert - und den spanischen Keeper zum bestbezahlten Schlussmann der Welt und Spieler der Premier League gemacht. Wie der englische Rekordmeister am Montag bekanntgab, läuft der neue Kontrakt der spanischen Nummer eins bis 2023. Es gibt außerdem die Option, die Zusammenarbeit um eine weitere Saison sogar bis 2024 zu verlängern. De Gea spielt bereits seit 2011 für United. Der 28-Jährige verpasste in diesem Jahr nach einer enttäuschenden Saison klar die Nominierung als Welttorhüter des Jahres.

25 ehemalige Spieler von Manchester United und was aus ihnen wurde

Die größten und bekanntesten Fußballer der Welt nannten das Old Trafford von Manchester United schon ihr Zuhause. Doch was machen Ruud van Nistelrooy, Roy Keane, Wayne Rooney & Co. heute, nach ihrer Zeit bei United? Der <b>SPORT</b>BUZZER blickt auf die Karriere von 50 ManUtd-Legenden. Zur Galerie
Die größten und bekanntesten Fußballer der Welt nannten das Old Trafford von Manchester United schon ihr Zuhause. Doch was machen Ruud van Nistelrooy, Roy Keane, Wayne Rooney & Co. heute, nach ihrer Zeit bei United? Der SPORTBUZZER blickt auf die Karriere von 50 ManUtd-Legenden. ©

De Gea will mit Manchester United wieder zurück zu alter Stärke

Der 28-Jährige, der laut Times zufolge künftig rund 420.000 Euro pro Woche oder 15,2 Millionen Euro nett pro Jahr verdienen soll, wurde mit United bisher je ein Mal Meister und Pokalsieger und gewann in seiner Karriere je zwei Mal den U21-Europameistertitel und die Europa League. Für Spanien absolvierte der gebürtige Madrilene, der zuvor für Atlético Madrid aktiv war, bisher 40 Länderspiele. Im Dress von ManUtd stand de Gea bisher 367 Mal auf dem Platz. ManUtd verzichtet finanziell bei de Gea auf eine "Abzugsklausel", die bei einer Nicht-Qualifikation für die Champions League bei allen anderen Spielern 25 Prozent vom Gehalt abzieht.

Mehr vom SPORTBUZZER

"Es ist ein Privileg, bei diesem großartigen Klub schon acht Jahre verbracht zu haben und die Chance, meine Karriere bei Manchester United fortzusetzen, ist eine wirkliche Ehre. Ich hätte mir niemals träumen lassen, 350 Spiele für diesen Klub zu machen. Jetzt ist meine Zukunft geregelt und alles, was ich tun möchte, ist dem Team zu helfen, damit wir gemeinsam wieder Titel gewinnen können." In den vergangenen Jahren wurde de Gea mehrfach mit einem Transfer zu Real Madrid in Verbindung gebracht, zu diesem Wechsel kam es jedoch nie.

Von Neymar bis Ronaldo: Das sind die teuersten Transfers im Weltfußball

Der SPORTBUZZER blickt auf die Mega-Transfers der Fußball-Geschichte. Zur Galerie
Der SPORTBUZZER blickt auf die Mega-Transfers der Fußball-Geschichte. © imago

De Gea galt eins als vielleicht bester Torwart der Welt, leistete sich in den vergangenen Jahren jedoch gelegentlich krasse Aussetzer (etwa bei der WM 2018 gegen Portugal), die diesen exzellenten Ruf ein wenig beschädigt haben. Inzwischen haben ihm Stars wie Marc-André ter Stegen (FC Barcelona), Ederson (Manchester City) oder Alisson Becker (Liverpool) ein wenig den Rang abgelaufen.