23. September 2019 / 11:30 Uhr

Christian Eichelmann steht beim SC Oberhavel Velten vor dem Aus

Christian Eichelmann steht beim SC Oberhavel Velten vor dem Aus

Matthias Schütt
Märkische Allgemeine Zeitung
Im März 2019 verlängerte Christian Eichelmann seinen Vertrag in der Ofenstadt vorzeitig bis 2021. Nach seiner Amtsübernahme hatte er den SCO souverän zum Klassenerhalt geführt.
Christian Eichelmann und der SC Oberhavel Velten sollen künftig getrennte Wege gehen. © Kevin Päplow
Anzeige

Landesliga Nord: Nach dem 1:1 im Oberhavel-Derby beim FC 98 Hennigsdorf sollen Trainer und Verein nach SPORTBUZZER-Informationen künftig getrennte Wege gehen.

Anzeige
Anzeige

Nach SPORTBUZZER-Informationen gehen Christian Eichelmann, Trainer des Nord-Landesligisten SC Oberhavel Velten, und der Verein ab sofort getrennte Wege. Das Aus soll bereits am vergangenen Wochenende beschlossen worden sein. Zwar wollten weder der Coach noch der Club ein klares Statement abgeben, verwiesen aber auf eine Mitteilung des Vereins, die zeitnah veröffentlicht werden soll. „Dann werde ich mich äußern“, erklärte Christian Eichelmann, der das Amt in Velten im Oktober 2017 von Bastian Peschel übernahm und seinen Vertrag im März erst bis Juni 2021 verlängert hatte.

Ein klares Festhalten der Veltener Vereinsverantwortlichen blieb aus. „Ich will mich an Gerüchten nicht beteiligen“, sagte Marek Duhme, Abteilungsleiter Fußball in Velten. In einem Gespräch am Dienstagabend wollen sich beide Parteien noch einmal unterhalten, wo vor allem "die sportliche Situation im Fokus steht“, wie Duhme sagte. „Wir haben ja auch eine Verpflichtung gegenüber der Mannschaft.“ An der bestehenden Entscheidung dürfte das Gespräch nichts mehr ändern. Nach sechs absolvierten Partien steht der Vorjahreszwölfte mit vier Punkten auf Rang elf.

Die Trainer des SC Oberhavel Velten seit 1997

Die SCO-Trainer von Hartmut Berndt bis Christian Eichelmann zum Durchklicken. Zur Galerie
Die SCO-Trainer von Hartmut Berndt bis Christian Eichelmann zum Durchklicken. ©
Anzeige
Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN