15. Juni 2018 / 15:14 Uhr

Chemnitzer FC trainiert in Templin und spielt in Zehdenick

Chemnitzer FC trainiert in Templin und spielt in Zehdenick

Christoph Brandhorst
Märkische Allgemeine Zeitung
2016 war Union Berlin beim SV Zehdenick zu Gast.
2016 war Union Berlin beim SV Zehdenick zu Gast. © Christoph Brandhorst
Anzeige

Drittliga-Absteiger kickt im Rahmen seines Trainingslagers auf dem Havelsportplatz.

Anzeige

Fußball-Landesligist SV Zehdenick kann den nächsten namhaften Gegner auf dem Havelsportplatz begrüßen. Im Rahmen seines Sommertrainingslager absolviert Drittliga-Absteiger Chemnitzer FC am Donnerstag, 28. Juni, ein Testspiel in Zehdenick. Manager Ronny Erdmann freut sich über die kurzfristige Gelegenheit, auch wenn der Termin nicht ganz unproblematisch gewesen sei.

Der CFC gastiert am 28. Juni beim SV Zehdenick.
Der CFC gastiert am 28. Juni beim SV Zehdenick. © Verein

"Wir sind ja mitten in der Sommerpause", sagt Erdmann, der von den Himmelblauen kontaktiert wurde. "Das zeigt doch, dass es sich herumgesprochen hat, dass wir solche Events ordentlich organisieren können." Auf dem Havelsportplatz hatte der SVZ auch schon Dynamo Dresden, Union Berlin und Hansa Rostock zu Gast. Nun also der CFC, der vom 24. bis 28. Juni im benachbarten Templin (Uckermark) bereits zum zweiten Mal ein Trainingslager abhält.

​WM-Public Viewing geplant

"Wir haben die Sache zwei, drei Tage sacken lassen und dann zugesagt. Wir werden da wieder etwas Vernünftiges auf die Beine stellen", so Erdmann. Auch die Mannschaft habe sofort zugestimmt. "Im Urlaub ist keiner, alle Daumen gingen hoch, wir werden einen 20-Mann-Kader haben", sagt der Manager.

Bildergalerie: Union Berlin zu Gast in Zehdenick

SV Zehdenick - 1. FC Union Berlin Zur Galerie
SV Zehdenick - 1. FC Union Berlin © Christoph Brandhorst

Der Eintritt für die Partie zwischen dem Team von Trainer Daniel Runge und dem Regionalligisten kostet 5 Euro. Auch ein WM-Public Viewing sei geplant, so Erdman. "Am Abend spielt ja England gegen Belgien", weiß der SVZ-Manager.