25. Juli 2021 / 15:38 Uhr

BVB bestätigt: Wunsch-Stürmer Malen zum Medizincheck eingetroffen - "Letzte Themen zu klären"

BVB bestätigt: Wunsch-Stürmer Malen zum Medizincheck eingetroffen - "Letzte Themen zu klären"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Donyell Malen steht unmittelbar vor einem Wechsel zu Borussia Dortmund.
Donyell Malen steht unmittelbar vor einem Wechsel zu Borussia Dortmund. © IMAGO/Pro Shots
Anzeige

Donyell Malen ist im Trainingslager von Borussia Dortmund eingetroffen und wird nun den Medizincheck beim BVB absolvieren. Dies bestätigte der deutsche Pokalsieger am Sonntag.

Der Transfer von Wunsch-Stürmer Donyell Malen zu Borussia Dortmund steht unmittelbar vor dem Abschluss. Nachdem der niederländische EM-Teilnehmer am Sonntag im BVB-Trainingslager in Bad Ragaz/Schweiz angereist war, sagte Dortmunds Lizenzspielerchef Sebastian Kehl der WAZ: "Donyell Malen ist zum Medizin-Check eingetroffen. Darüber hinaus sind aber noch letzte Themen zu klären." Nach Angaben der Bild soll der 22-Jährige zeitnah einen Vertrag bis 2026 unterschreiben und künftig rund sechs Millionen Euro verdienen. Als Ablöse wurden zuletzt 30 Millionen Euro genannt, die an die PSV Eindhoven fließen.

Anzeige

Damit scheinen die Dortmunder die Nachfolge des zu Manchester United abgewanderten Jadon Sancho, der eine Transfersumme von 85 Millionen Euro in die Kassen spülte, geklärt zu haben. Nachdem Malen schon seit Wochen als potenzieller Zugang gehandelt worden war, hatte es bei den Verhandlungen mit der PSV zuletzt offenbar etwas gestockt. Die unterschiedlichen Auffassungen der Klubs sind nun aber wohl aus der Welt geräumt. Nach dpa-Angaben soll sich Malen in den kommenden beiden Tagen einem Medizincheck und zwei Corona-Test unterziehen, ehe er in das Teamtraining einsteigen kann.

Der Angreifer kam bei der PSV und auch in der Nationalmannschaft fast immer als Mittelstürmer zum Einsatz, kann aber ebenfalls auf den Flügeln spielen. In der vergangenen Saison erzielte der Offensivspieler in 32 Liga-Spielen insgesamt 19 Tore und gab acht Vorlagen. In der Europa League traf Malen in acht Spielen fünf Mal. Er stammt aus der Jugend von Ajax Amsterdam, spielte zudem zwei Jahre in der Nachwuchsabteilung des FC Arsenal. Im Sommer 2017 wechselte Malen nach Eindhoven, wo er in 116 Spielen auf 55 Tore und 24 Vorlagen kam.