21. Oktober 2019 / 14:15 Uhr

Bruma-Comeback: Da gratuliert auch der Liverpool-Star!

Bruma-Comeback: Da gratuliert auch der Liverpool-Star!

Engelbert Hensel
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
FSV Mainz 05 - VfL Wolfsburg
FSV Mainz 05 - VfL Wolfsburg © Frank Rumpenhorst/dpa
Anzeige

Nach einer langen Leidenszeit ist Jeffrey Bruma zurück, der Abwehrmann ist beim VfL Wolfsburg wieder erste Wahl - was auch den besten Abwehrspieler der Welt freut.

Anzeige
Anzeige

Nach einer schweren Knieverletzung hatte er Angst um die Karriere, ist dann aufs Abstellgleis geraten – und jetzt wieder zurück in der Startelf des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg: Jeffrey Bruma hat eine Achterbahnfahrt der Gefühle hinter sich. Jetzt geht‘s wieder nach oben, in den vergangenen vier Pflichtspielen war Bruma Wolfsburgs Abwehrchef. In Liverpool freute sich Virgil van Dijk mit. Der momentan beste Abwehrspieler der Welt (Marktwert laut Transfermarkt.de 100 Millionen Euro) „ist einer meiner besten Freunde“, erzählt Bruma. „Virgil hat mir dazu gratuliert, dass ich wieder da bin.“

Van Dijk - der niederländische Abwehrspieler war im August zu Europas Fußballer des Jahres gewählt worden. Der 28-Jährige, der mit dem FC Liverpool in der vergangenen Saison die Champions League gewann, war damit der erste Verteidiger, dem diese Auszeichnung zu Teil wurde. Van Dijk ist ganz oben angekommen, Bruma wiederum hat sich gerade in die VfL-Startelf zurückgekämpft – nachdem ihn eine Knieverletzung lange außer Gefecht gesetzt hatte. Das weiß auch Van Dijk. Bruma: „Ich spreche einmal die Woche mit ihm. Wir kennen uns seit wir elf, zwölf Jahre alt sind, wir haben zusammen in der Nationalmannschaft gespielt.“

Wie lange die VL-Trainer auf ihre erste Niederlage warteten

VfL Wolfsburg: Wann die Trainer ihre erste Niederlage kassierten Zur Galerie
VfL Wolfsburg: Wann die Trainer ihre erste Niederlage kassierten ©
Anzeige

Bruma bedeutet es viel, dass er diesen Zuspruch von seinem Landsmann erfährt, nachdem er die härtesten Wochen und Monate seiner Karriere hinter sich gebracht hat. Eine schwierige Zeit, gleichwohl habe die ihn stärker gemacht. „Ich bin in dieser Phase mental gewachsen. Na klar ist das eine Zeit, in der man viel nachdenkt und sich fragt: Was kann ich besser machen? Was erwartet der Verein von einem? Jetzt bin ich im Kopf frei, bin fit und gesund – es ist einfach schön, dass ich wieder meine Leistung bringen kann. Wenn man immer dranbleibt und an sich arbeitet, kommt irgendwann das Vertrauen des Trainers.“

Nach dem 1:1 im Spitzenspiel lobte ihn Coach Oliver Glasner: „Jeffrey Bruma hatte keiner auf der Rechnung, er hat‘s gegen RB fantastisch gemacht.“ Sätze wie diese tun dem kernigen Holländer gut. Unter dem neuen VfL-Coach will Bruma wieder ganz der Alte werden. Wie weit ist er noch weg von seinem Top-Niveau? „Das weiß ich nicht“, sagt der 27-Jährige gut gelaunt. „Jetzt spiele ich einfach und versuche, meine Sache gut zu machen. Ich möchte erst mal eine lange Serie spielen und gesund bleiben.“ Nur darum gehe es für ihn momentan.

Jeffrey Bruma: Seine Karriere in Bildern

Im Jahr 2009 debütierte Jeffrey Bruma im Profiteam des FC Chelsea. Beim Stand von 5:0 gegen die Blackburn Rovers wurde er für Ricardo Carvalho gebracht. Weitere neun Einsätze folgten - damit gehörte der damals 19-Jährige zur Meistermannschaft im Jahr 2010.  Zur Galerie
Im Jahr 2009 debütierte Jeffrey Bruma im Profiteam des FC Chelsea. Beim Stand von 5:0 gegen die Blackburn Rovers wurde er für Ricardo Carvalho gebracht. Weitere neun Einsätze folgten - damit gehörte der damals 19-Jährige zur Meistermannschaft im Jahr 2010.  ©

Mit John Anthony Brooks (fehlte zuletzt wegen eines Muskelfaserrisses) hat Glasner in der Abwehr nun wieder mehr Optionen. Muss Bruma bald wieder auf die Bank? Darüber macht sich der Abwehrmann keinen Kopf. „Ich bin Konkurrenzkampf gewöhnt, ich kenne keinen Druck“, sagt Bruma und fügt hinzu: „Es ist schön, dass er wieder da ist - wir haben in den nächsten Wochen viele Spiele, wir brauchen dafür alle.“

Schon am Donnerstagabend geht‘s für Bruma und Co. weiter, dann spielt der VfL in der Europa League bei KAA Gent, Wolfsburg ist in dieser Partie der Favorit. Der VfL-Profi: „Wir wollen Gent das Leben schwer machen.“ Damit es nach dem Remis in St. Etienne zuletzt für den VfL wieder einen Sieg gibt.

Mehr zum VfL Wolfsburg
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN