19. August 2018 / 16:37 Uhr

Bis 2022: Stuttgart verlängert mit Senkrechtstarter Erik Thommy

Bis 2022: Stuttgart verlängert mit Senkrechtstarter Erik Thommy

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Erik Thommy verdiente sich mit starken Leistungen einen neuen Vertrag beim VfB Stuttgart.
Erik Thommy verdiente sich mit starken Leistungen einen neuen Vertrag beim VfB Stuttgart. © 2018 Getty Images
Anzeige

Erik Thommy gehörte in der vergangenen Saison zu den Leistungsträgern beim VfB Stuttgart und zu den größten Überraschungen in der Bundesliga. Mit starken Leistungen verdiente sich der 23-Jährige eine Vertragsverlängerung.

Anzeige

Mit acht Scorer-Punkten avancierte Erik Thommy in der starken Bundesliga-Rückrunde des VfB Stuttgart zum Leistungsträger. Die Schwaben belohnten die guten Leistungen des 23-Jährigen nun mit einem neuen Vertrag und banden den Flügelspieler bis 2022 an den Verein.

Anzeige

Thommy: Vom Schnäppchen zum Leistungsträger

Thommy war erst im Januar 2018 für 500.000 Euro vom FC Augsburg nach Stuttgart gewechselt. Dort erzielte der gebürtige Ulmer in 14 Einsätzen zwei Tore und bereitete sechs weitere vor. Damit hatte der 23-Jährige großen Anteil an der überragenden Rückrunde der Schwaben, die insgesamt 34 Punkte sammelten und nur knapp die Qualifikation für die Europa League verpassten.

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion?

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion? Zur Galerie
Erkennst du dein Bundesliga-Stadion? ©

„Mit dieser vorzeitigen Vertragsverlängerung tragen wir der überaus positiven sportlichen Entwicklung von Erik Thommy Rechnung. Seine Entwicklung ist noch nicht abgeschlossen, er hat weiteres Entwicklungspotenzial und wird in den kommenden Jahren ein wichtiger Bestandteil unseres Kaders sein. Neben seinen hohen sportlichen Qualitäten zeichnen Erik besonders sein großer Ehrgeiz und seine absolut professionelle Einstellung aus“, betonte Sportvorstand Michael Reschke.