07. Oktober 2019 / 19:09 Uhr

Offiziell: Hansa Rostock holt Kevin Meinhardt als Kaderplaner und Chefscout

Offiziell: Hansa Rostock holt Kevin Meinhardt als Kaderplaner und Chefscout

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Noch bis Ende Oktober beim Chemnitzer FC angestellt und danach beim FC Hansa Rostock: Kevin Meinhardt.
Noch bis Ende Oktober beim Chemnitzer FC angestellt und danach beim FC Hansa Rostock: Kevin Meinhardt. © imago images / Picture Point
Anzeige

Der 38-Jährige kommt vom Ligakonkurrenten Chemnitzer FC. Chefscout Daniel Ebbert verlässt Hansa Rostock hingegen.

Anzeige
Anzeige

Was am Ende der vergangenen Woche durchsickerte, ist jetzt offiziell:. Kevin Meinhardt wird ab dem 1. November als Kaderplaner und Chefscout des Lizenspielerbereiches beim FC Hansa Rostock anfangen. Damit stellt sich der Fußball-Drittligist im sportlichen Bereich breiter auf.

Meinhardt war zuletzt beim Ligakonkurrenten Chemnitzer FC als Chefscout und Assistent der Geschäftsleitung angestellt. „Nach meiner Zeit beim Chemnitzer FC freue ich mich auf die neue Aufgabe bei einem weiteren Traditionsverein. Ich danke den Verantwortlichen des FC Hansa für das Vertrauen und die Wertschätzung, die sie mir vom ersten Gespräch an entgegengebracht haben“, sagt der 38-Jährige, der FCH-Sportvorstand Martin Pieckenhagen bei administrativen Angelegenheiten unterstützen wird.

Die Sportlichen Leiter beim FC Hansa in den vergangenen Jahren

Von Juli 1997 bis Juni 2006 war Herbert Maronn erstmals Sportlicher Leiter beim FC Hansa Rostock. Seine zweite Amtszeit (Juli 2007 bis März 2009) ging nicht ganz so lange wie die erste. Zur Galerie
Von Juli 1997 bis Juni 2006 war Herbert Maronn erstmals Sportlicher Leiter beim FC Hansa Rostock. Seine zweite Amtszeit (Juli 2007 bis März 2009) ging nicht ganz so lange wie die erste. ©
Anzeige

Als aktiver Spieler war Meinhardt unter anderem für den BFC Dynamo, Germania Schöneiche oder Energie Cottbus II aktiv. Im Sommer 2013 beendete der ehemalige Offensivspieler seine aktive Laufbahn und fing beim Regionalligisten BFC Dynamo als Sportlicher Leiter. Weitere Stationen in der 4. Liga bei der TSG Neustrelitz (Saison 2015/16) und Germania Halberstadt (Juli 2016 bis Dezember 2017) folgten. Nach dem Drittliga-Abstieg des Chemnitzer FC in der Saison 2017/18 heuerte Meinhardt bei den Himmelblauen im Sommer 2018 an und leitete den Neuanfang mit ein. Mit Erfolg: Die Sachsen schafften die direkte Rückkehr in die 3. Liga und wurden zudem noch Landespokalsieger.

Martin Pieckenhagen meint: „Durch seine Zeit in der Regionalliga und seine Tätigkeit beim Chemnitzer FC ist Kevin natürlich sehr gut vernetzt und bringt zudem eine Menge Erfahrungen, Kontakte und zusätzliche Expertise mit nach Rostock. Das Scouting und die Kaderplanung sind wesentliche Grundlagen für den sportlichen Erfolg und äußert umfangreiche Aufgabengebiete, insofern ist es nur logisch, sich in diesem Bereich auch entsprechend breit aufzustellen und für größtmögliche Kompetenz zu sorgen."

Mehr zum FC Hansa Rostock

Der bisherige Rostocker Daniel Ebbert wird nach Vereinsangaben in der 2. Bundesliga eine neue Aufgabe übernehmen. Er war seit 1. Februar 2018 in seiner Funktion.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN