26. September 2021 / 12:23 Uhr

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit dem HSV, Hannover 96 und Werder Bremen

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit dem HSV, Hannover 96 und Werder Bremen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Im Liveticker: Robert Glatzel und der HSV sind gegen Nürnberg gefordert.
Im Liveticker: Robert Glatzel und der HSV sind gegen Nürnberg gefordert. © IMAGO/Revierfoto (Montage)
Anzeige

Der Hamburger SV will den Schwung aus dem Derbysieg mitnehmen und dem 1. FC Nürnberg am Sonntag die erste Niederlage in dieser Zweitliga-Saison zufügen. Werder Bremen kämpft in Dresden um Wiedergutmachung und Hannover will eine Serie ausbauen. Alle drei Spiele in der Konferenz im SPORTBUZZER-Liveticker.

Nach dem Prestige-Sieg im Nordderby bei Werder Bremen ist das Selbstvertrauen von HSV-Trainer Tim Walter dem Anschein nach noch einmal gewachsen. Vor dem Spiel am Sonntag (13.30 Uhr, Sky) gegen den in der 2. Bundesliga noch ungeschlagenen 1. FC Nürnberg ließ der 45-Jährige keinen Zweifel an der eigenen Stärke erkennen. "Wir wissen, dass Nürnberg eine Herausforderung ist. Trotzdem: Wir kennen unsere Stärken, und dementsprechend wollen wir am Sonntag auch auftreten", meinte er.

Anzeige

Für Werder Bremen geht es am Sonntag indes um Wiedergutmachung nach der Derby-Niederlage. Die Mannschaft von Trainer Markus Anfang ist zu Gast bei Dynamo Dresden. In Sachsen peilt die Anfang-Elf den vierten Saisonsieg im achten Spiel an. Hannover 96 will im Parallelspiel den dritten Sieg in Serie. Die Niedersachsen von Trainer Jan Zimmermann empfangen den Tabellen-16. SV Sandhausen.

Weiter geht es im Bundesliga-Unterhaus am kommenden Freitag mit den Spielen zwischen Erzgebirge Aue und dem HSV sowie Werder Bremen gegen Heidenheim (18.30 Uhr, Sky). Am Samstag spielen dann zunächst Düsseldorf gegen Paderborn, Kiel gegen Rostock und Tabellenführer Regensburg gegen den KSC (13.30 Uhr, Sky). Im Topspiel am Samstagabend ist Hannover 96 beim 1. FC Nürnberg gefordert (20.30 Uhr, Sky und Sport1). Am Sonntag beschließen drei Partien den neunten Spieltag, nachdem erst einmal die Länderspielpause ansteht: St. Pauli trifft auf Dresden, Schalke 04 auf Ingolstadt und Sandhausen auf Darmstadt (13.30 Uhr, Sky).