15. November 2018 / 20:31 Uhr

Manuel Neuer: So schlecht ist seine Torwart-Statistik im Europa-Vergleich

Manuel Neuer: So schlecht ist seine Torwart-Statistik im Europa-Vergleich

Sönke Gorgos
Twitter-Profil
Manuel Neuer gehört in dieser Saison zu den statistisch schwächsten Torhütern Europas.
Manuel Neuer gehört in dieser Saison zu den statistisch schwächsten Torhütern Europas. © imago/Kirchner-Media
Anzeige

Bittere Statistik für FC-Bayern-Torwart Manuel Neuer: Laut einer neuen Statistik ist er einer der schlechtesten Keeper Europas in dieser Saison. Dabei gilt Neuer eigentlich als einer der besten Torhüter weltweit.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

In dieser Statistik möchte kein Torwart der Welt auftauchen: Das Portal Opta hat analysiert, welche Torhüter in Europas Topligen die wenigsten Torschüsse abwehren. Das Ergebnis ist verblüffend. Der deutsche Nationaltorwart Manuel Neuer vom FC Bayern München steht im Ranking der statistisch schlechtesten Keeper in Europas Spitzenfußball auf dem zweiten Platz. Dabei gilt Neuer eigentlich als einer der besten Torhüter weltweit - peinlich!

Die Krankenakte Manuel Neuer - eine Chronologie

Die Krankenakte Manuel Neuer: Verletzungen am Fuß haben den Nationaltorwart schon mehrfach zurückgeworfen. Kosten sie ihm jetzt sogar die WM-Teilnahme? Klickt euch durch! Zur Galerie
Die Krankenakte Manuel Neuer: Verletzungen am Fuß haben den Nationaltorwart schon mehrfach zurückgeworfen. Kosten sie ihm jetzt sogar die WM-Teilnahme? Klickt euch durch! ©
Anzeige

Neuer parierte gerade einmal 46,2 Prozent der Bälle, die in dieser Saison auf sein Tor kamen - nämlich zwölf von 26. Schlechter ist in England, Frankreich, Spanien, Deutschland und Italien nur Yohann Pelé von Olympique Marseille. Der 36-Jährige, der nur 35,7 Prozent der Torschüsse abwehrte, vertrat zu Saisonbeginn den verletzten Stammtorhüter Steve Mandanda, der inzwischen wieder im Kasten des Traditionsvereins steht.

Schon seit Monaten ist Neuer zumindest in der Nationalmannschaft nicht mehr unumstritten. Der 32-Jährige steckt seit Wochen im Formtief, fehlte zuvor fast die komplette vergangene Saison verletzt. Schon vor der desaströsen WM in Russland hatten sich viele DFB-Stars intern für einen Generationenwechsel von Neuer hin zu Barca-Star Marc-André ter Stegen ausgesprochen, der seit langem in überragender Verfassung ist. Bundestrainer Joachim Löw sprach Neuer dennoch das Vertrauen aus.

Lloris und Areola stark! Top-Torhüter kommen aus Frankreich

Auch die Nummer drei im Ranking, Nürnbergs Fabian Bredlow, wurde mittlerweile ersetzt: Der 23-Jährige startete die Saison beim Bundesliga als Startelf-Keeper, wurde nach 16 Gegentoren in sieben Spielen und lediglich 46,7 Prozent parierten Bällen durch den Ex-Hamburger Christian Mathenia ersetzt.

Mehr zum Thema

Ganz anders die Franzosen: Die beiden Nationaltorhüter und Weltmeister Hugo Lloris (Tottenham Hotspur/86,1 Prozent) und Alphonse Areola (PSG/85,7 Prozent) sind statistisch betrachtet die besten Torhüter Europas. Kurios: Ausgerechnet Lloris hatte den umstrittenen Neuer zuletzt gegen Kritik verteidigt. "An Manuel Neuer gibt es keine Zweifel. Er ist so ein fantastischer Spieler. Für mich ist er einfach der Beste", sagte der Torwart von Tottenham Hotspur bei Sport1. "Gemessen an all dem, was er Bayern und Deutschland gebracht hat, ist diese Diskussion nicht fair."

23 für die EM 2024: Sieht so das deutsche Aufgebot für die Heim-EM aus?

Sechs Jahre sind es noch bis zur EM 2024 in Deutschland. Wer könnte beim Sommermärchen 2.0 im Aufgebot des DFB stehen? Der <b>SPORT</b>BUZZER stellt den (möglichen) Kader vor! Zur Galerie
Sechs Jahre sind es noch bis zur EM 2024 in Deutschland. Wer könnte beim "Sommermärchen 2.0" im Aufgebot des DFB stehen? Der SPORTBUZZER stellt den (möglichen) Kader vor! ©

Und auch der dritte Keeper hat einen engen Frankreich-Bezug. Walter Benitez, der immerhin noch 83,7 Prozent seiner Torschüsse abwehren konnte, spielt beim ehemaligen Favre-Klub OGC Nizza. Er ist allerdings, so viel sei verraten, kein Franzose - sondern Argentinier...


Hier abstimmen: Ist Neuer noch der weltbeste Keeper - und wenn nicht, wer dann?

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt